24.01.2018, 19:50 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf S31-Zubringer in Eisenstadt

Ein Unfallfahrzeug wurde mehrere Meter weit in ein Feld geschleudert.
EISENSTADT (ft). Am Dienstagabend kam es auf dem Zubringer der S31 in Eisenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Stadtfeuerwehr mitteilte, wurden dabei zwei Personen "glücklicherweise nur leicht verletzt". 

"Teilfrontal kollidiert"

"Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass zwei PKW teilfrontal kollidiert waren und einer davon in den Graben geschleudert wurde", erkärt Zugskommandant Florian Bencic. Die verletzten Personen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr versuchte anschließend, mögliche weitere verletzte Personen mit einer Wärmebildkamera in einem benachbarten Feld aufzuspüren. Man habe dann aber keine weiteren Unfallbeteiligten ausfindig machen können. 

Fotos: Stadtfeuerwehr Eisenstadt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.