05.04.2017, 09:26 Uhr

Sebastian Edelhofer feierte erste EP-Veröffentlichung doppelt

Sebastian Edelhofer (m.) präsentierte gemeinsam mit Alexander Schuster (l.) und Florian Salmer (r.) seine erste EP. (Foto: Edelhofer)
ST. MARGARETHEN (ft). Seit zwei Jahren tourt Sebastian Edelhofer aus St. Margarethen nun schon als Sänger und Songwriter durch Österreich: Auftritte von Saalbach-Hinterglemm bis in seiner Heimatgemeinde standen dabei bereits am Programm. Vergangene Woche veröffentlichte der Musiker seine erste EP "Party. Love. Heartbreak", einen Tonträger, der zwischen Single und Album einzuordnen ist.

Zwei Partys besser als eine

Und zwar mit gleich zwei Release-Partys: "Es gab zwei Release-Partys am 30. und 31. März mit jeweils ca. 40 Leuten. Diese Partys haben in meinem Proberaum stattgefunden, wo auch die Grundideen zu den Songs entwickelt wurden", erklärt der 25-Jährige den Bezirksblättern.

In der Heimat produziert

Aufgenommen hat Edelhofer die EP in seiner Heimatgemeinde "beim Schuster Alexander in seinem kleinen aber feinen Studio am St. Margarethener Berg".
Die darauf enthaltenen Songs beschreibt der Musiker so: "Sie sprühen nur so vor Energie und Lebensfreude, geben aber auch ernste Einblicke in mein Privatleben. Auf der EP sind auch zwei Gastsänger vertreten, nämlich eine Wiener-Sängerin namens Moni Rose und Edi Mastalski, der Frontman und Rapper der Band NA15 aus Eisenstadt."

Wieder bereit für die Bühne

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung seiner ersten EP wird sich Sebastian Edelhofer In den nächsten Monaten wieder den Bühnen des Landes widmen: "Es sind schon einige Konzerte für kommendes Jahr bestätigt und es werden laufend mehr."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.