18.09.2014, 13:04 Uhr

Sekt zum Jubiläum: 90 Jahre Landeshauptstadt

(Foto: Handler)
EISENSTADT. 2015 jährt sich die Ernennung Eisenstadts zu Burgenlandes Landeshauptstadt zum 90. Mal. Dieses Jubiläum wird eine Reihe von Projekten begleiten, eines davon startete bereits jetzt.

Trauben aus allen Ortsteilen

Als erster Vorbote des Jubiläumsjahres ensteht In Kooperation mit Wein Burgenland und der Weinbauschule Eisenstadt mit der Sektkellerei Szigeti ein Jubiläumssekt. „Wir wollen die Tradition von Eisenstadt, Kleinhöflein und St. Georgen präsentieren – und am besten lässt es sich mit etwas prickelndem im Glas feiern”, so Wein Burgenland GF Christian Zechmeister. „Die Trauben kommen aus allen Ortsteilen und der Sekt wird im Jubiläumsjahr in Restaurants, Heurigen und bei allen Winzern erhältlich sein.”

Haydn und der Wein

Walter Reicher, GF der Haydnfestspiele scherzt zum Jubiläums-Startschuss: „Es braucht Idee, Umsetzung und Vermarktung für den Sekt. Aber auch einen, der ihn dann trinkt – deswegen bin ich hier. Schon Haydn hat als Teil seines Lohnes fünf Liter Wein pro Tag erhalten, das ist eine schöne Verbindung.” Dies griff auch LR Andreas Liegenfeld auf: „Fünf Liter Wein können eine Persönlichkeit zu unsterblicher Musik inspirieren!” Liegenfeld hob außerdem die Bedeutung des Weins als Botschafter für die Landeshauptstadt hervor.

Das Jubiläumsjahr

„Zu Silvester können wir dann erstmals offiziell mit dem Jubiläumssekt anstoßen”, freut sich Bgm. Thomas Steiner auf ein edles Tropferl. Dann wird auch das Jahresprogramm 2015 vorgestellt. „Neben einer Reihe von offiziellen und öffentlichen Veranstaltungen wird der Schwerpunkt in der Einbindung der Eisenstädter Bevölkerung liegen”, so der Bürgermeister.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.