07.04.2017, 13:00 Uhr

Semesterticket: Stadt Eisenstadt unterstützt Studierende

Eisenstadt: Landeshauptstadt | Die Stadt Eisenstadt unterstützt Studierende durch die Förderung des Semestertickets. Studentinnen und Studenten erhalten einen Zuschuss von 50 Prozent für den Kauf des Semestertickets. Im abgelaufenen Wintersemester 2016/17 wurden insgesamt 228 Eisenstädter Studierende unterstützt.

„Ein Studium bringt viele Kosten mit sich. Junge Menschen in Ausbildung haben meist kein geregeltes Einkommen und müssen für Wohnung, Lebensmittel und Lernmaterialien aufkommen. Deshalb greifen wir ihnen ein wenig unter die Arme und unterstützen sie finanziell“, freut sich Bürgermeister Thomas Steiner.

„Mit dieser Maßnahme wollen wir Eisenstädter Studierende auch während ihrer Studienzeit in der Stadt behalten. Dieser Bonus ist ein weiteres klares Signal für junge Studierende und ihre Familien“, bekräftigt Gemeindejugendreferentin Ruth Klinger-Zechmeister.

Erstmals ausgezahlt wurde die Förderung im abgelaufenen Wintersemester 2016/17. Insgesamt 228 Anträge konnten hier positiv behandelt werden. Für das laufende Sommersemester wurden bereits 121 Anträge eingebracht.

Voraussetzungen sind unter anderem der Hauptwohnsitz in Eisenstadt und eine gültige Inskriptionsbestätigung oder ein gleichwertiger Nachweis. Eisenstadts Studentinnen und Studenten erhalten 50 % des tatsächlichen Kartenpreises und fahren damit mit der Förderung des Landes mit dem öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos am Studienort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.