12.06.2017, 10:52 Uhr

"Sicheres Eisenstadt" vor dem Schloss

Bgm. Thomas Steiner und BM Wolfgang Sobotka mit Vertretern der Blaulichtorganisationen bei „Sicheres Eisenstadt“ (Foto: Sebastian Handler)
EISENSTADT. Unter dem Motto „Sicheres Eisenstadt“ fanden sich am Samstag die Einsatzorganisationen vor dem Schloss Esterházy ein, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und einige Vorführungen abzuhalten. Bürgermeister Thomas Steiner begrüßte auch Bundesinnenminister Wolfgang Sobotka in Eisenstadt, der die Arbeit der Blaulichtorganisationen in Eisenstadt lobte.

Cobra seilte sich ab

Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz waren ebenso mit von der Partie, wie die Rettungs- und Polizeihundestaffeln. Besonders beeindruckend fanden die Anwesenden die Spezialvorführung des Sondereinsatzkommandos Cobra, das sich von einem Hubschrauber abseilte. Die Feuerwehr demonstrierte die Personenrettung aus einem Auto und die Löschung einer Fettexplosion. Eröffnet wurde „Sicheres Eisenstadt“ durch ein Platzkonzert der Polizeimusik Burgenland.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.