25.08.2016, 11:20 Uhr

Wein & Genusstage in Eisenstadt

Eisenstadt: Fußgängerzone |

Vor mittlerweile sechs Jahren wurde in der burgenländischen Landeshauptstadt der Grundstein für eine neue Tradition gelegt, die natürlich auch heuer ihre Fortsetzung findet: Mitten im Zentrum unserer schönen Stadt finden vom 24. bis 28. August wieder die Wein- und Genusstage statt.

Die offizielle fand am Mittwoch, dem 24. August, statt. Beim Festakt um 19 Uhr am Hauptplatz wurde auch die Krönung der Burgenländischen Weinkönigin Anna I. vorgenommen.

Tagsüber stehen das Flair und der Charakter eines Marktes im Vordergrund und abends fühlt man sich in Urlaubsstimmung versetzt und die Besucher können völlig entspannt das Fest genießen.

„Ausgezeichnete burgenländische Weine, genussvolle regionale Kulinarik, die in voller Blumenpracht erstrahlende Kulisse unserer Innenstadt und stimmungsvolle Musik werden Eisenstadt für fünf Tage und Nächte zum kulinarischen Zentrum für Feinschmecker aus der ganzen Region machen“, freut sich Bürgermeister Mag. Thomas Steiner auf die Wein & Genusstage.

Neben der ansässigen Gastronomie in der Fußgängerzone, präsentieren sich 47 Aussteller vor Ort. So sind z.B. das Restaurant Bienenkorb (Hotel Burgenland), das Weingut der Familie Esterházy, die Domaine Pöttelsdorf, die Weinbauvereine Kleinhöflein und St. Georgen und das Weindorf Donnerskirchen mit einem Stand vertreten. Das burgenlandweite Weinangebot repräsentierten, in Kooperation mit Wein Burgenland, Leithaberg DAC und die Burgenländischen SALONSIEGER. Abgerundet wird das Weinangebot mit dem Verein der Freunde des Uhudlers, der Gebietsvinothek Deutschkreutz und der “Weinbar Burgenland“ am Hauptplatz.

Produkte und Spezialitäten von Genussausstellern und Bioproduzenten aus dem Burgenland und Ostösterreich, sowie auch von italienischen Genussregionen, vervollständigen das Gourmetangebot. So präsentieren sich z.B. die Mitglieder der Top Destillerie Burgenland, die Schinkenmanufaktur Otmar Tschürtz, die Uhudlerei Mirth, der Biohof Rapf, SAPS Krautspezialitäten, das „Gesunde Kistl“, aber auch die Brauerei Kobersdorf. Natürlich werden auch die Freunde aus der Partnerstadt von Eisenstadt „Bad Kissingen“ wieder mit ihren Spezialitäten aus der Fränkischen Röhn vor Ort präsent sein.

Tolle musikalische Umrahmung

Musikalisch wird das Fest von feinen Swing-, Jazz- und Bluestönen untermalt – genießen leicht gemacht! So spielen neben den „DIE EXPERTEN“, „Hocky & Band“, „The Orange Blues Club“ und das „NINA BRAITH TRIO“ am Hauptplatz Am Freitag kann sich am Hauptplatz jeder beim Stand der ÖBB informieren und am Samstag macht die AMA mit Ihrer „Eggs-Tour“ Station in Eisenstadt.

Der Sonntag steht unter dem Motto „Tag der Eisenstädter“ und beginnt mit einem Frühshoppen mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle und einer Präsentationen aus Bad Kissingen. Um 11.30 Uhr wird nach Grußworten der neuen burgenländischen Weinkönigin Anna I., die Botschaft des Weinpräfekten verlesen und es erfolgt die Ausrufung des Weinlesebeginns durch den Ordo Equestris Vini Europae.
Am Nachmittag ab 14.00 Uhr tritt die Formation SOLID TUBE, Finalisten von „Die große Chance“, auf. Danach klingen die Wein & Genusstage ab 17.00 Uhr mit einem Dämmerschoppen mit der Winzerkapelle Kleinhöflein aus.

„Genießen Sie bei freiem Eintritt die hervorragenden Produkte der ostösterreichischen Genussregionen und die besten regionalen Weine. Das tolle Ambiente der Fußgängerzone untermalt mit feinen Swing-, Jazz- und Blues-Tönen bietet die perfekte Kulisse für ein paar schöne Stunden in der burgenländischen Landeshauptstadt“, lädt Bürgermeister Mag. Thomas Steiner zu den Wein und Genusstagen 2016 ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.