09.03.2017, 15:01 Uhr

10 Jahre Bürgermeister von Leithaprodersdorf

10 Jahr Bürgermeister: Martin Radatz aus Leithaprodersdorf (Foto: Leithaprodersdorf)
LEITHARPODERSDORF. Ende Februar 2007 übernahm Martin Radatz das Bürgermeisteramt von seinem Vorgänger Matthias Heinschink in Leithaprodersdorf. Nach zehn Jahren im Amt zieht der Ortschef Resümee: „Es ist eine Herausforderung, immer die richtigen Entscheidungen zu treffen, aber auch schön, gestalten zu können und Verantwortung zu tragen“, so Radatz, der am Job den Kontakt mit den Leithaprodersdorfern schätzt.

Zahlreiche Projekte

In den verganenen zehn Jahren konnten zahlreiche Projekte umgesetzt werden. Bereits seit 2007 wird die nachmittagsbetreuung in der Volksschule sehr gut angenommen. Im Kindergarten wurde eine zusätzliche Pädagogin angestellt und nach Ansuchen des Ortschefs ab Herbst 2017 nun auch ein Zivildiener zugewiesen.
Im Bereich der Infrastruktur wird noch im heurigen Jahr die Sanierung des in die Jahre gekommenen Ortskanalnetzes abgeschlossen.
Für das Jahr 2017 steht die Errichtung einer Sport- und Kulturhalle sowie, gemeinsam mit dem praktischen Arzt im Ort, ein neues Arzthaus am Plan.

Einsparung in Verwaltung

Einsparungen gab es im Bereich der Verwaltung. So ist zB. Werner Müller von den Gemeinden Leithaprodersdorf und Wimpassing jeweils mit 20 Stunden angestellt und für die Müllsammelstellen der Gemeinden zuständig. Durch seine Aufklärungsarbeit über richtige Mülltrennung konnten beide Gemeinden mehr an Sperrmüllabfuhren einsparen, als seine Lohnkosten ausmachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.