19.05.2017, 22:16 Uhr

Grünen-Chefin Petrik: „Freue mich auf den Wahlkampf mit Lunacek“

Regina Petrik zeigt sich über die Nachfolgelösung an der Spitze der Bundes-Grünen zufrieden.

Landessprecherin freut sich über das breite politische Spektrum der Grünen

EISENSTADT. Nach dem Rückzug von Eva Glawischnig wird Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, dem Bundeskongress der Grünen als Spitzenkandidatin empfohlen. An ihrer Seite soll Ingird Felipe die Funktion der Bundessprecherin übernehmen.

„Zwei starke Frauen“

„Mit Ulrike Lunacek und Ingrid Felipe stehen zwei starke Frauen an der Spitze, die ein breites politisches Spektrum darstellen", freut sich Regina Petrik, Landessprecherin der Grünen.
„Lunacek ist eine leidenschaftliche Kämpferin für ein soziales und ökologisches Europa, in dem Menschenrechte ein unumstrittenes Gut sind. Und genau diese Leidenschaft wird sie jetzt in die österreichische Politik einbringen. Angesichts des Rechtsrucks der anderen Parteien ist das auch dringend notwendig. Ich freue mich auf den Wahlkampf mit Ulrike Lunacek“, so Petrik
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.