30.09.2014, 15:55 Uhr

JVP-Hotline „SOS im Ferialjob“ war ein Erfolg

JVP-Bezirksobfrau Julia Wagentristl (M.) mit ihrem Team Lisa Piller, Eli Tschögl, Andreas Bauer und Christin Rantz (v.l.). (Foto: JVP)
MATTERSBURG. Zufrieden zeigen sich Julia Wagentristl, Bezirksobfrau der Jungen Volkspartei über die Bilanz der Telefon-Hotline „SOS im Ferialjob“. „Unsere zwei Juristen haben rund 30 Anliegen der jugendlichen Arbeitnehmer rasch und kompetent behandelt. In der Mehrzahl der Anrufe ging es um Fragen der Arbeitszeit und allgemeine Auskünfte“, so Wagentristl, die darauf hinweist, dass diese Hotline keine Mehrkosten für die Anrufer verursacht.

Hotline auch im Sommer 2015

„Die meisten Fälle konnten mit einem klärenden Gespräch zwischen Dienstgeber und Ferialpraktikant gelöst werden“, sagt Wagentristl und verspricht eine Aktivierung der Hotline im nächsten Sommer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.