25.10.2016, 09:01 Uhr

Nationalfeiertag: Ein starkes Land in einem friedlichen Europa

„Ein starkes Österreich in einem friedlichen Europa. Daran erinnert uns der Nationalfeiertag Jahr für Jahr“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Die Burgenländerinnen und Burgenländer wissen: Unser Land profitiert von der Neutralität, aber auch von der Stärke eines gemeinsamen Europas. Die Vorgänge rund um CETA zeigen aber auch deutlich die Schwächen der Europäischen Union, die sich in einer existentiellen Krise befindet.“


Am morgigen Nationalfeiertag jährt sich der Tag, an dem 1955 das Neutralitätsgesetz beschlossen wurde. „Demokratie ist das höchste Gut unserer Gesellschaft. Das sage ich sehr bewusst, auch wenn das heurige Jahr wegen der Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl ein demokra-tiepolitisch sehr schwieriges ist.“ Thomas Steiner schließt mit einem Appell an die Bundesregierung: „Die Regierung ist gewählt, um zu arbeiten. Reformen wie die Bürokratiebremse müssen endlich angepackt werden! Auch europapolitisch muss der Eiertanz abgestellt werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.