18.11.2016, 10:09 Uhr

ÖVP setzt sich für Eisenbahnschleife Ebenfurth ein

„Die Volkspartei Burgenland appelliert an die SPÖ, die Eisenbahnschleife Ebenfurth endlich anzupacken. Bundesminister Leichtfried und Landeshauptmann Nießl sind gefordert, den Versprechungen endlich Taten folgen zu lassen“, erklären die ÖVP-Landtagsabgeordneten aus dem Bezirk Eisenstadt Landesparteiobmann Thomas Steiner, Bezirksparteiobmann Franz Steindl und Landesgeschäftsführer Christoph Wolf.


SPÖ-Minister Leichtfried hat Investitionen in die burgenländische Infrastruktur versprochen. „Die Eisenbahnschleife Ebenfurth ist für unseren Bezirk immens wichtig“, so Thomas Steiner. Bereits im Jahr 2002 hat die SPÖ die Schleife Ebenfurth als Wahlkampf-Schmäh verwendet. „Die SPÖ hat schon vor mehr als einem Jahrzehnt versprochen: ‚In 40 Minuten nach Wien‘. Nun wäre es endlich an der Zeit, diesen Versprechen Taten folgen zu lassen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.