23.09.2014, 11:36 Uhr

Sechs Rippen gebrochen: LH Hans Niessl im Spital

Landeshauptmann Hans Niessl verletzte sich auf der eigenen Terrasse.
Landeshauptmann Hans Niessl ist in der Nacht auf heute vor seinem Haus in Frauenkirchen gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Er befindet sich im Krankenhaus Eisenstadt.

Auf der Terrasse ausgerutscht

Er kam nach einer Arbeitssitzung nach Hause und bemerkte, dass trotz Regens die Bewässerung lief. Bei dem Versuch sie auszuschalten rutschte er auf der Terrasse aus und fiel unglücklich auf einen Pflock.
Seine Frau rief den Chauffeur an, der Niessl gleich ins Krankenhaus nach Eisenstadt brachte. Der Befund: Sechs gebrochene Rippen. Er ist derzeit im Krankenhaus, will aber tagsüber wichtige Termine wahrnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.