05.01.2018, 13:21 Uhr

Sind Sie für ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie?

1
Geht es nach den Plänen der Bundesregierung, soll es kein generelles Rauchverbot in der Gastronomie geben. (Foto: MEV)

Landesrat Darabos begrüßt Volksbegehren

EISENSTADT. Burgenlands Gesundheitslandesrat Norbert Darabos begrüßt die Einleitung eines Volksbegehrens für die Beibehaltung des 2015 beschlossenen Nichtrauchergesetzes durch die Wiener Ärztekammer. Dieses Gesetz würde ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie beinhalten.

Gastronomie: 3.500 Beschäftigte im Burgenland

„Gerade für die rund 100.000 Beschäftigte im Bereich der Gastronomie in Österreich – davon 3.500 im Burgenland – von denen viele Jahrzehntelang zum Passivrauchen gezwungen waren, bedeutet die Abschaffung „eine akute Gesundheitsgefährdung“, so Darabos.

Und wie stehen sie zum Thema Rauchen in der Gastronomie?

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentareausblenden
1.510
Rudolf Rauhofer aus Mattersburg | 06.01.2018 | 18:04   Melden
6
Carolus Magnus aus Linz | 11.01.2018 | 11:58   Melden
6
Carolus Magnus aus Linz | 11.01.2018 | 12:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.