15.11.2016, 16:47 Uhr

SJ-Treffen in Siegendorf

Rund 40 Jugendliche fanden sich im Siegendorfer Jugendzentrum ein. (Foto: SJ)
SIEGENDORF. Vergangenen Sonntag traf in Siegendorf die Sozialistischen Jugend des Bezirks Eisenstadt und Umgebung zusammen.
Zu den Treffen finden sich jeweils die Aktivisten der Bezirksorganisation und die Jugendlichen der Gemeinde – erstmalig Siegendorf – ein.

40 Teilnehmer in Siegendorf

Dieses Mal folgten rund 40 Jugendliche der Einladung und versammelten sich gemeinsam mit dem Siegendorfer Bgm. Rainer Porics im Jugendzentrum. „Bei solchen Treffen merkt man, dass Jugendliche keineswegs politikverdrossen sind, man muss ihnen nur die Chance geben gehört zu werden und mitzubestimmen!“, so Georg Pisarevic, Vorsitzender der SJ Bezirk Eisenstadt und Umgebung.

Engagement freut mich

„Als Bürgermeister freut es mich sehr zu sehen, dass sich so viele Jugendliche aktiv in unserer Gemeinde engagieren möchten. Das gibt mir Hoffnung für eine erfolgreiche Zukunft unserer Gemeinde Siegendorf!“, so Porics.
Beim Treffen wurde die Sozialistische Jugend den jungen Siegendorfern vorgestellt. Über die Funktionsweise der Organisation, ihre Grundpfeiler und Aktivitäten wurde einiges berichtet. „Wir freuen uns schon auf die kommenden Aktivitäten, die wir beim Treffen geplant und besprochen haben und sind gespannt auf baldige Neuigkeiten aus Siegendorf!“, so Pisarevic abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.