30.11.2016, 11:46 Uhr

Erste Sieg für Pichler auf der ATP-Tour

OSLIP (fa). Burgenlands Tennis-Aushängeschild David Pichler feierte im deutschen Eckental seinen allerersten Sieg im Hauptbewerb eines ATP-Challenger-Turniers.
Mit einer Zweitrunden-Niederlage im Gepäck reiste der Burgenländer vom Future-Event in Bad Salzdetfurth zum Challenger an, um sich durch die Qualifikation zu schlagen. Nach zwei Erfolgen mit 6:0, 6:0 und 7:5, 6:4 (im Ö-Duell gegen Bastian Trinker) schien für den Osliper nach der 3:6 und 4:6 Final-Niederlage der Traum vom 1. Sieg auf der größeren Tour ausgeträumt, doch Pichler schaffte als Lucky Loser den Sprung in den Hauptbewerb. Dort besiegte er den Russen Teymuraz Gabashvili, die Nummer 126 der ATP-Weltrangliste, mit 7:5 und 6:3 und feierte damit den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere.
"Ich habe ihn viel bewegt und druckvoll gespielt", erklärte David Pichler sein Erfolgsrezept, ehe er in Runde 2 gegen den Kroaten Franko Skugor 1:6, 5:7 verlor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.