25.09.2014, 09:40 Uhr

Fußball: Kroatenderby endet unentschieden

SIEGENDORF. Am Sonntag noch aufgrund der widrigen Witterung vertagt war es am Mittwoch Abend soweit: Trausdorf war in der zweiten Liga zu Gast in Siegendorf.
Die Hauherren waren zu Beginn am Drücker, bis ihnen das Licht ausging – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Flutlichtanlage spielte nicht mit und leuchtete nach rund einer Viertelstunde nurmehr mit vermindeter Leistung. Entgegen dem allgemeinem Tenor im Publikum war's dem Schiedsrichter nicht mehr hell genug – Spielabbruch. Den Zusehern war es egal, denn der Platzsprecher gratulierte zwei Vereinsmitgliedern zum Geburtstag, ein dritter wurde Vater – Grund genug, auch im Finsteren ein (Fußball)fest zu feiern.
Interessanterweise wurde dann zur Freude der zahlreichen Besucher bei gleicher Lichtleistung wie zum Abbruch weitergespielt – teilweise ansehnlich, teilweise weniger.
Zum Resultat: die Teams trennten sich mit einem gerechten Remis, 2:2 ging das Derby aus.


Spieler des Spiels:

Der auffälligste Charakter am Platz war Ahmet Delic vom SC Trausdorf, der zwei Standards direkt verwertete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.