06.10.2014, 21:38 Uhr

Heimsieg: Pavitsich holt sich den Sieg beim Snooker-Damen-Turnier in Eisenstadt

Corinna Pavitsich (Mitte) konnte sich den Sieg vor Sandra Meister (Links) und Barbara Bitriol (Rechts) holen.
Eisenstadt: BillardClub Eisenstadt | Das fünfte und vorletzte Damenturnier der Austrian Snooker League wurde im Billard-Club Eisenstadt veranstaltet. Für die Turnierleitung zeigte sich ASKÖ ESC-Obmann Daniel Dellarich verantwortlich. Ihm zur Seite stand ASKÖ BSV Pegasus-Obmann Alfred Bitriol.

Aus dem eigenen Haus nannten Barbara Bitriol und Corinna Pavitsich. Sandra Meister reiste aus der Steiermark an. Aus Wien kamen Therese Weihs, Hanna Schneider und Jutta Braidt.

In Gruppe A siegte Barbara Bitriol vor Sandra Meister und Hanna Schneider. In Gruppe B holte sich Therese Weihs vor Corinna Pavitsich und Jutta Brait die Gruppenführung. Beide finalen Kreuzspiele wurden 2:1 gewonnen. Pavitsich siegte gegen Bitriol und Meister gegen Weihs. Im Spiel um den Sieg holte Corinna Pavitsich einen 0:1-Rückstand auf und siegte mit 2:1. Für Pavitisch, die mit 25 Punkten auch das Turnier-Highbreak erzielte, war es bereits der dritte ASL-Erfolg ihrer Karriere.

Im Spiel um Platz drei zeigte Bitriol gegenüber Weihs die längere Ausdauer. Barbara Bitriol behält weiterhin die Ranglistenführung. Der "Rekord für die Ewigkeit" von 447 Gesamtpunkten ist ihr nicht mehr zu nehmen.

Barbara Bitriol, Therese Weihs und Corinna Pavitsich haben sich bereits fix für die kommende Damen-ÖSTM im Jänner 2015 qualifiziert. Für Sandra Meister und Hanna Schneider geht es im letzten Qualifikationsturnier um den verbleibenden vierten Platz. Jutta Brait sowie weitere Spielerinnen der Rangliste können sich nicht mehr qualifizieren.

Mehr Infos auf unserer Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.