09.10.2017, 09:23 Uhr

Nicole Trimmels letzter Kampf: ein Spektakel zum Abschluss

Showdown vor 1.000 Besuchern zum Abschluss einer Bilderbuchkarriere

OSLIP. Es war ihr großer Wunsch, die Karriere vor Heimpublikum zu beenden. Diesen erfüllte sich die mehrfache Kickbox Welt- und Europameisterin am Samstag in Oslip. Rund 1.000 Besucher pilgerten nach Oslip, um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen.

Sieg zum Abschied

Zu Trimmels Finale „daham“ wartete Dauerrivalin Ksenia Miroshnichenko im Ring. Über fünf Runden gaben sich die Kontrahentinnen ein Feuerwerk an Schlägen und Kicks. Trimmel ging als klare Siegerin aus dem Duell und ließ im Anschluss ihren Emotionen freien Lauf. 

Prominenz im Publikum

Viele heimische aktive und ehemalige Sportgrößen, darunter Snowboard-Ass Julia Dujmovits, drückten Trimmel die Daumen während des Kampfes und feierten danach mit der Osliperin bis in die frühen Morgenstunden. Mit Themenbars, Food Trucks, Live-Musik und DJ-Sound wurde in der Tennishalle auch abseits des Sportlichen viel geboten. Davon überzeugten sich unter anderem auch Sportminister Hans Peter Doskozil, LH Hans Niessl oder LR Astrid Eisenkopf, die sich allesamt den letzten Kampf einer ganz großen Sportlerin nicht entgehen ließen. 

=> Hier geht es zu den Fotos der Bezirksblätter Fotobox
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.