23.10.2017, 09:00 Uhr

Saisonauftakt der UES-Eiskunstläufer in Linz

Am vergangenen Wochenende fand mit dem Lentia-Cup in Linz der erste von vier „Skate Austria Cup“ Bewerben dieser Saison statt. Insgesamt rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Österreich nahmen an dieser ersten Standortbe¬stimmung für den Nachwuchs, von der Gruppe Jugend 1 bis Gruppe 6 Meisterklasse in den Kategorien Einzel, Eistanz, Paarlauf und Synchronized Skating, teil. Als einzige Vertreter des Burgenlandes konnten sich zwei Eiskunstläuferinnen des Union Eis- und Rollsportclub für diesen Bewerb qualifizieren.
Mit Antonia Horge ging eine UES-Nachwuchshoffnung an den Start. Sie blieb bei ihrem Saisonauftakt fast fehlerfrei und erreichte mit zwei gestandenen Axel-Sprungkombinationen 20,33 Punkte. Durch kleine Unsicherheiten bei der Schrittfolge und bei der Kombinationspirouette erreichte sie nicht die optimale Punkteanzahl und landete sie im Endklassement auf dem 12. Rang.
Bereits am Freitag fand in Linz mit dem Pöstlingberg-Cup, zudem ein Breitensportbewerb, statt. Melinda Fuchs ging in diesem Rahmen erstmals bei einem nationalen Bewerb auf fremden Eis an den Start. Sie blieb bei ihrem Saisonauftakt nicht ganz fehlerfrei und konnte ihr Trainingspotenzial nicht optimal umsetzen und erreichte damit im starken Teilnehmerfeld den 6. Platz.
„Dieser Auftakt war für uns nicht ganz einfach, da der Bewerb einerseits fast durchgehend sehr gut besetzt war, andererseits wir in Eisenstadt noch kein eigenes Eis haben und so viel unserer eigentlichen Trainingszeit im Auto sitzen und dem Eis nachfahren. Wir sind aber zuversichtlich, dass es nun auch bald in Eisenstadt, erstmals unter Dach, losgeht, damit sich die Mädchen mehr auf das Training konzentrieren können.“ kommentiert Cheftrainerin Irene Fuchs das Abschneiden ihrer Schützlinge.

Wer gerne in den Wettkampfkader des UES einsteigen möchte, oder sich als Einsteiger über Kursangebote informieren möchte, hat am 27.10. von 14.00 – 18.00 Uhr im Allsportzentrum die Möglichkeit dazu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.