12.12.2017, 19:59 Uhr

Senioren-LM: Schernthaner holt Titel in 14/1 endlos

Tibor Benkö (2. Plazt/PBC Pinkafeld), Johann Schernthaner (1. Platz/BSV Pegasus Eisenstadt), Franz Kovacs (3. Platz/BSV Pegasus Eisenstadt) und Franz Nemeth (3. Platz/PBC Pinkafeld)
Eisenstadt: BillardClub Eisenstadt |

Mit einem klaren 80:9 im Finale gegen Tibor Benkö (PBC Pinkafeld) holte sich Johann Schernthaner vom BSV Pegasus Eisenstadt souverän den Senioren-Titel in der Disziplin 14/1 endlos. Auf den dritten Plätzen landeten Franz Nemeth vom PBC Pinkafeld sowie Franz Kovacs vom BSV Pegasus Eisenstadt.

Die Veranstalter vom BC Deutschkreutz durften neun Spieler zur Senioren-Landes­meisterschaft begrüßen. Auf dem Programm stand die Disziplin 14/1 endlos, gespielt wurde im BillardClub Eisenstadt.

Thomas Grund vom BC Deutschkreutz schickte in Runde 1 Gerald Wasinger vom BSC ASKÖ Mattersburg mit einem 50:7 in die Hoffnungsrunde. Danach musste er sich gegen Johann Schernthaner vom BSV Pegasus Eisenstadt mit 14:70 geschlagen geben. Schernthaner setzte sein gutes Spiel fort und stand nach einem 70:17 gegen Tibor Benkö (PBC Pinkafeld) im Halbfinale. Benkö konnte sich zuvor mit 42:36 gegen Robert Immervoll (BSV Pegasus Eisenstadt) durchsetzen.

Mit einem 62:44 gegen Kurt Fennes (BC Deutschkreutz) startete der als Nummer 2 gesetzte Franz Kovacs (BSV Pegasus Eisenstadt) ins Turnier. Nach einem 71:37 gegen Franz Nemeth (PBC Pinkafeld) stand auch Kovacs im Semifinale. Nemeth schickte zuvor Paul Reumann (BC Deutschkreutz) mit einem knappen 27:21 in die Hoffnungsrunde.

Mit einem 32:27 warf Gerald Wasinger den Deutschkreutzer Kurt Fennes aus dem Bewerb. Danach behauptete sich Wasinger mit 25:11 gegen Paul Reumann. Gegen Tibor Benkö war jedoch nach einem 55:33 auch für ihn Schluss. Im zweiten Aufstiegsspiel konnte sich Franz Nemeth gegen Thomas Grund mit 54:41 durchsetzen. Grund warf zuvor Robert Immervoll mit 34:18 aus dem Bewerb.

Im Halbfinale setzte Johann Schernthaner seine Siegesserie fort. Er besiegte Franz Nemeth klar mit 80:21. Knapper ging das zweite Match zwischen Franz Kovacs und Tibor Benkö aus. Mit nur einem Punkt Vorsprung sicherte sich Benkö mit einem 64:63 den Aufstieg ins Finale. Dort hatte er aber gegen den stark aufspielenden Schernthaner keine Chance. Mit einem deutlichen 80:9 sicherte sich der Eisenstädter den Landesmeister-Titel der Senioren in der Disziplin 14/1 endlos.
Mehr Infos auf unserer Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.