11.06.2017, 22:12 Uhr

USCE-Kids holen in St.Pölten 48 Medaillen.

Die Kinder des Union Schwimmclub Eisenstadt holen beim int. Festwochen-Schwimm-Meeting in St. Pölten 14 Gold-, 17 Silber- und 17 Bronzemedaillen, sowie 2 Gesamtsiege.

Damit gewinnt der USCE mit Abstand die meisten Medaillen bei diesem Schwimm-Meeting.

Besonders die Jüngsten schlugen groß zu: Raphael Schweiger (Jg.2007) holte sich gleich 4 Goldmedaillen, dazu noch eine in Silber.

Hannes Oberhauser ließ sich mit 3-mal Gold, 3-mal Silber und 1-mal Bronze ebenfalls nicht lumpen und holte somit, wie sein Kollege Raphael, den begehrten Pokal des Gesamtsiegers.

Nathalie Parsch räumte mit 2 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen ebenfalls groß ab, Simona Hanzlikova gewann zweimal Gold und einmal Silber.

Benjamin Schalling holte sich eine Gold-, sowie 5 Silbermedaillen, die Brüder Florian (1x Gold, 2x Bronze) und Felix Schumich (2x Bronze) dürfen weitere 5 Medaillen in ihre Vitrine hängen.

Elena Kainz musste mit 5 Medaillen (1 Gold-, 1 Silber, 3 Bronze) ebenfalls schweres Gepäck mit nach Hause nehmen.
5 Medaillen (zwei in Silber, drei in Bronze) durfte auch Sebastian Eiszner einpacken.

Für die restlichen Medaillen der Tamás Plangár-Truppe sorgten Joy Diewald, Anika Markl und Robin Jäger.

Mit weiteren Top-Ergebnissen von Chiara Diewald, Nico Jäger, Leona Kainz, Valerie Mad und Jessica Oberhauser sieht sich das Trainerteam um Tamás Plangár und Katalin Fleischhacker für die anstehenden Landesmeisterschaften gut gerüstet.
www.usce.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.