26.09.2014, 09:03 Uhr

Auszeichnung für die Fahrschule Juhasz

Nikolaus Juhasz mit Bundesminister Andrä Rupprechter (Foto: Juhasz)
EISENSTADT/MATTERSBURG. Die Klimaschutzinitiative zeichnete zum zehjährigen Bestehen 74 Österreichische klimaaktiv-Partner aus, zwei davon aus dem Burgenland: die Fahrschule Juhasz Eisenstadt und die Fahrschule Juhasz Mattersburg.

E-Mobilität im Trend

Im Bereich „Mobilität” trägt die Juhasz dazu bei, dass die von klimaaktiv entwickelten Standards verbreitet, angewendet und auch umgesetzt werden. „Wir legen in unseren Fahrschulen auch im Theorieunterricht großen Wert auf ökologisch-ökonomische Bewusstseinsbildung der jungen Fahrschüler”, so Juhasz. Zur Standardausbildung bei Juhasz gehört auch Modern Driving als Spritspartechnik für kraftstoffsparendes Fahren.

Rupprechter zertifiziert

„Klimaschutz kann nur funktionieren, wenn wir alle gemeinsam einen Beitrag leisten. Mit der Entscheidung, ein Teil unseres Netzwerkes zu werden, tragen die klimaaktiv Partner, wie die Fahrschule Juhasz, den Klimaschutzgedanken mit und teilen ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen. Bei der Umsetzung ihrer Klimaschutzmaßnahmen werden sie von klimaaktiv unterstützt”, so Bundesminister Andrä Rupprechter.

Über klimaaktiv

klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Seit 2004 deckt klimaaktiv mit den Themenschwerpunkten „Bauen und Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energie“ und „Mobilität“ alle zentralen Technologiebereiche einer zukunftsfähigen Energienutzung ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.