13.03.2018, 17:06 Uhr

Bester Lehrling, bester Lehrbetrieb: Auszeichnung für Eisenstädter Firma

WKÖ-Präsident Christoph Leitl (links), BM Margarete Schramböck und RenateScheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, gratulieren Roman Weninger und Laszlo Hubicsak (Foto: Weinwurm)
EISENSTADT. Große Auszeichnung für den Orthopädieschumacher Josef Weninger und den Lehrling Laszlo Hubicsak. 
Nachdem Hubicsak im Vorjahr beim Bundeslehrlingswettbewerb der Orthopädie- und Maßschuhmacher zum Bundessieger gekürt wurde, wurden die Eisenstädter Fira Josef Weninger und Hubicsak nun in Wien als die „Besten der Besten“, bester Lehrbetrieb und Lehrling der Branche Österreichs, ausgezeichnet.

Erfolgreiche Zukunft durch hohes Handwerksniveau

Unsere Sparte steht selten im Blickpunkt. Umso erfreulicher ist es zu sehen, auf welch hohem Niveau und mit welcher Begeisterung die Lehrlinge ihrer Arbeit nachgehen. Das sind die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Handwerks“, freuen sich Lehrherr, Orthopädieschuhmachermeister Roman Weninger, und Landesinnungsmeister Josef Weninger. Im Burgenland gibt es sieben Orthopädieschuhmacher, vier Lehrlinge sind derzeit in Ausbildung.

Nemeth gratuliert

„Für den Erfolg der dualen Ausbildung ist ein Netzwerk aus Lehrbetrieben, Lehrlingen, Berufsschulen und den Eltern verantwortlich. Ihnen allen gilt es Danke zu sagen, denn Top-Leistungen sind nur möglich, wenn alle an einem Strang ziehen“, gratuliert WK-Präsident Peter Nemeth.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.