18.10.2017, 08:46 Uhr

Burgenländischer Regionalitätspreis 2017 – die Gewinner

Diese Trophäen, gestaltet vom burgenländischen Künstler Daniel Bucur, erhalten die Gewinner des Regionalitätspreises 2017.
Mit dem Regionalitätspreis werden Unternehmen, Vereine, Projekte und Initiativen vor den Vorhang geholt, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität in den Regionen zu steigern.

Gesucht wurden Unternehmen bzw. Institutionen, die heimische Arbeitsplätze sichern, die Lebensqualität in den Bezirken erhöhen und dadurch einen besonderen Stellenwert in ihrer Region einnehmen.

Gewinner 2017

Dienstleister / Handwerk:  O.K. Energie Haus GmbH, Großpetersdorf

Land- & Forstwirtschaft: Burgenländischer Rinderzuchtverband, Oberwart

Gastronomie / Tourismus: Heiling Eis / Kitzwögerer GmbH

Kunst / Kultur / Brauchtum: MUBA - Museum für Baukultur Neutal

Umwelt / erneuerbare Energien: Sonnengemeinde Strem, Marktgemeinde Strem

Handel: Lichtpunkt.Licht GmbH

Gesundheit / Soziales: pro mente Burgenland

Dorferneuerung & regionale Entwicklung: Marktgemeinde Rohrbach - Kreuzstadel Meierhof

SONDERPREIS der Jury: Burg Lockenhaus


Was erhalten die Preisträger?
Die Gewinner der jeweiligen Kategorie erhalten eine ganzseitige, landesweite Firmen- bzw. Projektpräsentation in den Bezirksblättern Burgenland (Auflage 120.747) sowie eine Trophäe, welche vom Künstler Daniel Bucur gestaltet wurde. Der Rechtsweg und eine Barablöse sind ausgeschlossen.

Wann findet die Preisverleihung statt?
Die „8. Regionalitätspreis-Verleihung Burgenland“ sowie die Ehrung der Preisträger findet im Rahmen der Eröffnung der Messe „Genuss Burgenland 2017“ am Samstag, dem 4. November 2017, im Messezentrum Oberwart statt.

Vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen!








––––––––––––––––––––––––

*** GEWINNER 2016 ***
*** GEWINNER 2015 ***
*** GEWINNER 2014 ***
*** GEWINNER 2013 ***
*** GEWINNER 2012 ***

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.