30.12.2017, 16:48 Uhr

Drei Fragen an die "Durchstarterin" Ulrike Horky

Ulrike Horky unterstützt und begleitet Menschen als Coach und Trainerin. (Foto: Sissi Furgler Fotografie)
1. Warum haben Sie sich selbständig gemacht?
Weil ich über meine Zeit, die ich arbeite, selbst bestimmen möchte. Ebenso ist es mir wichtig, die Themen aufzugreifen, die aus meiner Sicht wichtig sind (und nicht wie schon als Angestellte erlebt, Themen abzuarbeiten, die mir vorgesetzt werden, ohne zu überprüfen, was sie für die Menschen bringen).

2. Was ist das für ein Gefühl?
Es ist immer wieder auch nach über 20 Jahren ein sehr spannendes Gefühl. Ich bin auch sehr dankbar, dass es für mich möglich ist, so zu arbeiten, wie ich es mir vorstelle.

3. Ihre Arbeit kurz erklärt?
In meiner Arbeit als Trainerin und Coach unterstütze und begleite ich Menschen (vor allem Führungskräfte) dabei, wertschätzend (mit ihren MitarbeiterInnen) zu kommunizieren, ihre Potenziale zu entfalten, um noch bewusster ihre Aufgaben und ihr Leben zu gestalten. Dies mache ich in Trainings, Firmen intern oder mit offenen Seminaren sowie in Coaching-Sessions.

>>> Hier geht es zu mehr Durchstartern aus dem Burgenland

Mit Unterstützung von:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.