04.12.2017, 12:43 Uhr

Eine Praxis fürs seelische Wohl

Die Beraterinnen Sonja und Birgit teilen sich die Räumlichkeiten.

Letzten Samstag wurde in Wulkaprodersdorf feierlich angestoßen.

Bei Punsch und Glühwein
Die offizielle Eröffnung der Beratungspraxis von Birgit Ugrinovich und Sonja Sak am Samstag um 15 Uhr wurde mit Punsch und Glühwein gefeiert, und alle Interessierten waren herzlich eingeladen, auf einen feierlichen Schluck vorbeizukommen.

Was ist und bedeutet LSB?
Lebens- und SozialberaterInnen begleiten Menschen in schwierigen Lebenssituationen, wie zum Beispiel Krisen und Trauerfälle. Die Lebens- und SozialberaterInnen hören emphatisch zu, und anhand von verschiedenster Methoden werden gemeinsam neue Wege gefunden.

Wer wird erwartet?
Unter den beiden Beraterinnen Birgit Ugrinovich und Sonja Sak herrscht die einheitliche Meinung, dass es keine typische Zielgruppe gibt. Jeder Mensch befindet sich hin und wieder in schwierigen Situationen oder Sinnkrisen, die einzige Frage ist, wie man damit umgeht.

Das grüne Sackerl
Als Begrüßungsgeschenk bekamen die Gäste ein selbst genähtes grünes Sackerl als Schlüsselanhänger. Mit dabei war eine Geschichte, die erklärt, was es mit dem grünen Sackerl auf sich hat, und wie es uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.