05.01.2017, 15:03 Uhr

Müllendorf: PET to PET steigerte 2016 Recyclingleistung um neun Prozent

2016 wurden 21.900 Tonnen PET Material (das sind über 870 Millionen PET Flaschen) recycelt und somit für den nachhaltigen Ressourcen-Kreislauf aufbereitet. (Foto: PET to PET)
MÜLLENDORF (ft). Die PET to PET Recycling Österreich GmbH in Müllendorf konnte im Vorjahr seine Recyclingleistung um neun Prozent steigern. Das teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

870 Millionen Flaschen

Bei PET to PET wird aus gebrauchten und gesammelten PET-Flaschen wieder Ausgangsmaterial für die Herstellung neuer PET-Flaschen. 2016 wurden 21.900 Tonnen PET Material (das sind über 870 Millionen PET Flaschen) recycelt und somit für den nachhaltigen Ressourcen-Kreislauf aufbereitet.

Lob an die Österreicher

Möglich mache diesen Erfolg die hohe Sammelmoral der Österreicher, so das Unternehmen: Das richtige Sammeln der PET-Getränkeverpackungen in der gelben Tonne und im gelben Sack, kombiniert mit der nachfolgenden Verwertung zu lebensmitteltauglichem Recyclat im Bottle-to-Bottle Kreislauf, verlängere die Nutzungsdauer des Wertstoffes PET.
Das Unternehmen freue sich vor allem "über die ausgeprägte Sammelmoral und das Recycling-Bewusstsein der Österreicher." Geschäftsführer Christian Strasser: "Unser Vorzeige-Betrieb wächst mit dem Recyclingbewusstsein der Konsumenten, und dies ist für uns auch der Auftrag, weiterhin in Optimierungen der ‚Bottle-to-Bottle‘ Recyclinganlage zu investieren."
2017 wolle man weiter in die Verbesserungen der Qualität sowie in die Steigerung der Produktivität investieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.