Ausstellungseröffnung St. Florian
Neue Werke von Gertraud Allerstorfer im Stift St. Florian

Gertraud Allerstorfer stellt im Stift St. Florian neue Werke aus.
  • Gertraud Allerstorfer stellt im Stift St. Florian neue Werke aus.
  • Foto: Stift St. Florian/Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Die Ausstellung „Struktur – Symbol – Bild" von Gertraud Allerstorfer eröffnet am Freitag, 26. April, um 19 Uhr im Altomontesaal des Stift St. Florian.

ST. FLORIAN. Der vieldeutige Titel der Ausstellung lässt es schon erahnen – die neuen Werke der Feldkirchner Malerin Gertraud Allerstorfer lassen sich nicht klar eingrenzen. Müssen sie auch gar nicht, wie Augustiner Chorherr Ferdinand Reisinger betreffend das künstlerische Schaffen von Allerstorfer einmal bemerkte: „Die Kunst von Gertraud Allerstorfer hat nichts Krampfhaftes in sich, die Bilder sind keine aufgelösten Rätsel, sie sind in einem guten Sinn voll von Geheimnis.“ Das Geheimnis zeigt sich beispielsweise im Material, das zu Acryl und Leinwand hinzukommt – abgestorbene Rinde, ein Fetzen Pappe oder ein Stück Kindheitserinnerungen. Das Material gibt den Werken Struktur, nicht nur in einem oberflächlichen Sinn – es lädt die Bilder auch mit Symbolik auf.

Die Künstlerin

Gertraud Allerstorfer lebt und arbeitet in Oberösterreich in Feldkirchen an der Donau. Ausstellungen gab es bisher unter anderem gemeinsam mit Hannes Lumpelegger. Zur Ausstellung sprechen Augustiner Chorherr Ferdinand Reisinger und die Kunsthistorikerin Julia Allerstorfer. Die Ausstellung im zweiten Stock des Stiftes ist von 27. April bis Mitte Juni 2019 besichtigen. Die genauen Öffnungszeiten finden Sie

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen