Neues Programm: St. Valentiner Sommergfühl

Der Wiener Musiker "Der Machatschek"
4Bilder
  • Der Wiener Musiker "Der Machatschek"
  • Foto: Mario Lang
  • hochgeladen von Andreas Habringer
Wann: 07.07.2017 ganztags Wo: Volksschule, Hauptpl. 9, 4300 Sankt Valentin auf Karte anzeigen

ST. VALENTIN. Mit dem "Sommergfühl" hat man in St. Valentin ein neues Kulturprogramm für den Sommer geschaffen. Die sechs Termine finden jeweils im Hof der Volksschule statt.

Die erste Veranstaltung in diesem Rahmen gestaltet der Literaturkreis PromOtheus, der sich am Freitag, 7. Juli, ab 20 Uhr die Frage stellt: "Wie funktioniert der Literaturbetrieb und wenn ja, warum nicht?" Der Eintritt ist frei.

Weiter geht es am Freitag, 14. Juli, um 20 Uhr mit einem Konzert des Blasorchesters Sankt Valentin Steyr Traktoren. Auch hierzu ist der Eintritt frei. Am Freitag, 21. Juli, spielen die "Wegerer Schrammeln" bei freiem Eintritt um 20 Uhr originale Schrammelmusik wie zu „seinerzeit“.

Sozialkritische Lieder spielen am Freitag, 4. August, ab 20 Uhr die "Butterfliagn". Der Eintritt auch zu dieser Veranstaltung ist kostenlos. Am Freitag, 18. August, kommt der Wiener Musiker "Machatschek", der ab 20 Uhr auf humorvolle Weise Wiener Lieder singt. Sein Programm heißt "Komm gut durchs Jahr". Der Eintritt ist frei.

Am Freitag, 25. August, spielt das Collegium Ennsegg zum Abschluss der Reihe in St. Valentin. Das Konzert mit dem Titel "Hereinspaziert“ beginnt um 19 Uhr. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten acht Euro, an der Abendkasse zehn Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen