Niederneukirchner Ferienpass: Brot backen und Therapiehunde

Am Biohof Pevny begrüßte Anni Pevny die Niederneukirchner Ferienpasskinder zum Brotbacken.
2Bilder
  • Am Biohof Pevny begrüßte Anni Pevny die Niederneukirchner Ferienpasskinder zum Brotbacken.
  • Foto: Theißler
  • hochgeladen von Andrea Haginger

Auch in der zweiten Ferienwoche kann sich die SPÖ Niederneukirchen über ausgebuchte Ferienpass-Aktionen freuen:
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 20 Ferienpasskinder unter dem Motto „Backen wir’s …“ zum Brotbacken am Biohof Pevny.
Mit weißen Nasen und leuchtenden Augen konnte beobachtet werden, wie sich im Ofen kleine Teiglinge in Herzerlbrot, Niederneukirchner Riesenmohnflesserl und andere Brotkreationen verwandelten, die natürlich nachhause mitgenommen werden durften. Mit Jause und Hof-Saft gestärkt, tobten sich die Kinder anschließend am „Natur-Spielplatz“ noch aus und – wer mochte –durfte auch die hofeigenen Hasen füttern …
Bei der Ferienpass-Aktion „Therapiehunde“ konnten die teilnehmenden Kinder auf spielerische Art und Weise über den richtigen Umgang mit Hunden, seine verschiedenen Berufe und seine Körpersprache erfahren. Ein Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wurde aufgebaut, welcher mit den Hunden gemeinsam gemeistert wurde. Nach einer kleinen „Fütter-Mutprobe“ erhielt jedes Kind am Ende des Workshops eine Urkunde.

Am Biohof Pevny begrüßte Anni Pevny die Niederneukirchner Ferienpasskinder zum Brotbacken.
Den richtigen Umgang mit Hunden erlernten die Ferienpasskinder bei der Aktion "Therapiehunde".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen