Insektenstiche – von harmlos bis lebensgefährlich

NIEDERNEUKIRCHEN (ck). "Prinzipiell sind Bienen-, Wespen- oder Hornissenstiche für Nicht-Allergiker unbedenklich", sagt der Niederneukirchner Allgemeinmediziner Roman Prühlinger. "Allerdings können Stiche im Mund oder Rachenbereich gefährlich sein, da bei Anschwellen der Zunge oder im Rachenraum im Extremfall Erstickungsgefahr droht", so Prühlinger. Bei kreislauflabilen Personen und Kindern seien Schwindelzustände nicht auszuschließen. "Bei Verdacht auf Insektengiftallergie kann man sich beim Hausarzt mittels einer Blutabnahme oder beim Hautarzt mit einem sogenannten Prick-Test darauf testen lassen", sagt Prühlinger. "Bei einer allergischen Reaktion nach einem Stich, beispielsweise einer raschen Schwellung, einem Nesselausschlag, Juckreiz am ganzen Körper, Atemnot oder starken Schwindelanfällen ist ohne Zeitverzögerung der Arzt zu alarmieren."

Allergie ist behandelbar

Eine festgestellte Allergie gegen Biene, Wespe oder Hornisse lasse sich in den meisten Fällen durch eine sogenannte Hypersensilbilisierungsbehandlung sehr gut behandeln. "Dazu spritzt der Arzt dem Patienten über mehrere Jahre in regelmäßigen Abständen mit ansteigender Dosierung das Allergen unter die Haut", so der praktische Arzt.

Autor:

Christian Koranda aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.