Medizin-Vorträge im Verein Chronisch Krank in Enns

ENNS. Der Verein ChronischKrank Österreich bietet ab Herbst 2018 in der Vereinszentrale in Enns Seminare und Weiterbildungen an. Einige namhafte Vortragende haben ihre Teilnahme bereits zugesichert, so zum Beispiel:

29. Oktober, 17 Uhr

Hofr. Univ. Doz. Prim. Dr. Werner Schöny: Der ehemalige ärztliche Direktor des Neuromed Campus Kepler Universitätsklinikum Linz sowie Präsident von pro mente austria wird eine psychiatrische Diskussionsrunde leiten

30. Oktober, 17 Uhr

Prim. Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl: Der Leiter der Gastroenterologie/Interne 4 der Elisabethinen Linz wird über gastroenterologische Aspekte chronischer Erkrankungen sprechen –

6. Dezember, 17 Uhr
Prim. Priv.-Doz. Dr. Johannes Fellinger: Der Vorstand des Institutes für Sinnes- und Sprachneurologie, Krankenhaus der barmherzigen Brüder Linz hält einen Workshop zum Thema Autismus für Betroffene und deren Angehörige – 06.12.2018, 17:00

Ab Oktober 2018, wöchentlich
Mag. Jürgen E. Holzinger: Der Obmann des Vereins ChronischKrank Österreich wird Vorträge über Hilfe für Menschen mit Behinderungen, Hilfe bei Anträgen und Instanzenwegen sowie zu Pflegegeld und 24-Stunden-Betreuung anbieten – wöchentlich ab Oktober 2018, genauere Informationen erhalten Sie unter www.chronischkrank.at bzw. im Folder.

5. November, 17 Uhr

Mag. Günter Schmid: Der leitende, ehrenamtliche Jurist des Verein ChronischKrank Österreich biete einen Vortrag über rechtliche und pflegerische Belange im Bereich Pflegegeld an

Anmeldung und Information jederzeit unter weiterbildung@chronischkrank.at oder unter 07223/82667 sowie laufend unter www.chronischkrank.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen