Naturfreunde St. Florian
81-Jährige feiert Geburtstag mit Bergtour über drei 2.000er-Gipfel

Rainer Borth (Organisation), Jubilarin Ursula Gitschner mit ihren Freundinnen Margit Santner und Martina Bangerl
  • Rainer Borth (Organisation), Jubilarin Ursula Gitschner mit ihren Freundinnen Margit Santner und Martina Bangerl
  • Foto: Naturfreunde St. Florian
  • hochgeladen von Ulrike Plank

Nach dem Schrocken ging es weiter auf dem Grat entlang über die Kaminspitze bis zum Hochmölbling.

ST. FLORIAN. Bereits im Vorjahr wurde ihr 80er am Gipfel des Sparafeld auf 2247 Meter im Angesicht des Admonter Reichensteins/Gesäuse gefeiert. "Heuer gratulierten wir am 12. Juli unserer Bergfreundin Ursula Gitschner gleich auf mehreren Gipfeln, diesmal zum 81. Geburtstag", erzählt Rainer Borth von den Naturfreunden St. Florian. 

Im Anschluss gabs eine Party

Nach dem Schrocken (2281 m) ging es weiter auf dem Grat entlang über die Kaminspitze (2328 m) bis zum Hochmölbling (2336m). In Hinterstoder fand dann eine kleine Feier statt, zu der sich auch der Obmann der Naturfreunde St. Florian, Fredi Ramler einstellte und Ursula mit den Naturfreunden gemeinsam nochmals herzlich gratulierte.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen