Was hält mich gesund? Was gibt mir Halt? Woran orientiere ich mich? Wodurch erhält mein Leben Sinn?
Der Mensch, des Menschen beste Medizin - Vortrag: Arnold Mettnitzer

"Kein Mensch kann sich selbst mit einem Blick in den Spiegel trösten". Bei diesem Vortrag wird auch die Unverzichtbarkeit intakter zwischenmenschlicher Beziehungen bildhaft vor Augen geführt. “Die Bindung zu anderen und der wertschätzende Umgang miteinander seien die Grundlage für ein Leben in psychischer und physischer Gesundheit”, so der Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer.

Ort: Pfarrsaal St. Valentin, Hauptplatz 15, 4300 St. Valentin
Datum: Mittwoch, 13. März 2019, 19:45 Uhr
Teilnahmebeitrag: € 9,--

Biografie

geb. 19.11. 1952 in Gmünd/Kärnten
Studium der Theologie in Wien und Rom

1979 - 2001 Seelsorger in der Diözese Gurk-Klagenfurt
1991 - 1996 Lehranalyse bei Erwin Ringel und Ausbildung
zum Psychotherapeuten (Individualpsychologie) in Wien
Seit 1996 Psychotherapeut in freier Praxis in Wien

Als freier Mitarbeiter des ORF
seit 14 Jahren Mitgestaltung der Sendung „Was ich glaube“
und seit 2014 Mitgestaltung der 14-tägigen Radio-Sendereihe
„Lebenswege. Über Gott und die Welt mit Arnold Mettnitzer“
in Radio Kärnten.
2013 Verleihung des Berufstitels „Professor“
für Beiträge in Rundfunk und Fernsehen und seine

Vortrags- und Seminartätigkeit im Rahmen der Erwachsenenbildung.

Buchautor im Verlag Syria und im Kneipp Verlag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen