Kinderbetreuung durch den Omadienst
Endlich ist wieder Omadienst möglich!

Auf die Plätze, fertig, los!
10Bilder

Corona hat auch dem Omadienst eine Auszeit aufgebrummt. Jetzt ist es endlich soweit: Leihomas dürfen ihre Familien wieder besuchen und die Kinder betreuen. Alle Leihomas, die fit sind und an keinen Vorerkrankungen leiden, stehen schon in den Startlöchern, um ihre geliebten Leihenkerl wieder zu sehen. „Mir gehen die Kleinen schon so ab.“, „Ich freue mich schon so auf ein Wiedersehen!“, „Die Familie meldet sich immer wieder mal und geht mir sogar einkaufen.“ Das sind Zitate von Leihomas während der Zeit der Ausgangssperren, jetzt wollen sie wieder „ihre“ Familien unterstützen.
Die Familien waren in den letzten 2 Monaten extremen Belastungen ausgesetzt. Die Kinder zuhause zu betreuen und daneben im Homeoffice zu arbeiten führte viele ihre Grenzen. Langsam pendelt sich der Familienalltag wieder ein. Kindergärten und Schulen haben wieder teilweise geöffnet, Arzttermine können wieder wahrgenommen werden, Geschäfte und die Gastronomie sind wieder geöffnet.
Um Eltern wieder in gewohnter Form unterstützen zu können sucht der Omadienst des Katholischen Familienverbandes engagierte Frauen, die von Kindern begeistert sind und Freude an einer neuen Herausforderung haben.
Eine Leihoma kommt 1-2 x in der Woche zur Familie und betreut die Kinder. Es wird gemeinsam gespielt, gebastelt, gesungen, gelacht, auf den Spielplatz oder spazieren gegangen, …. Kinder lieben ihre Leihomas mit der sie viel Spaß haben und auch manches Neue entdecken. Durch die regelmäßige Betreuung entsteht eine familiäre Bindung und Vertrautheit, die für alle Beteiligten eine Bereicherung ist. Leihomas sind Haftpflicht und Unfall versichert und bekommen von der Familie in der Stunde 6 – 10 € und auch die Fahrtspesen werden ersetzt.
Leihoma zu werden ist leicht. Nach einem ausführlichen Informationsgespräch mit der Zweigstellenleiterin kann es losgehen. Zu Beginn der neuen Aufgabe besuchen Sie ein eintägiges Basisseminar und einen Kindernotfallkurs. Weitere Seminare werden angeboten und von den Leihomas sehr gerne genützt.
Haben sie Lust bekommen Leihoma zu werden?
Brauchen Sie Unterstützung bei der Betreuung Ihrer Kinder?

Melden Sie sich, ich informiere Sie gerne.
Leopoldine Brutter
0676 / 6062 788
omadienst-llost@familie.at
www.omadienst.info

Autor:

Evi Kapplmüller aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen