Ennser Kammerorchester
Haydnkonzert in Enns begeisterte Publikum

Die hochvirtuose Yshu Jiang, Stimmführerin der Cellisten beim Linzer Brucknerorchester, widmete sich Haydns zweitem Cellokonzert in D-Dur.
  • Die hochvirtuose Yshu Jiang, Stimmführerin der Cellisten beim Linzer Brucknerorchester, widmete sich Haydns zweitem Cellokonzert in D-Dur.
  • Foto: Thomas Gergelyi
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Das Haydnkonzert des Ennser Kammerorchesters war so erfolgreich, dass das Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen wurde.  

ENNS. Das Ennser Kammerorchester veranstaltete am 4. Oktober – nach einer längeren, coronabedingten Pause – ein Konzert in der Lorcher Basilika, das ausschließlich den Werken von Joseph Haydn gewidmet war. Die optimistische Musik des Großmeisters der Wiener Klassik sollte einen Kontrast zur allgemeinen Corona-Tristesse bilden. Diese Rechnung ging auf – das Publikum wurde zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Zu Beginn interpretierte Klaus Neuhauser mit behender Technik ein dem Rokoko nahestehendes Orgelkonzert. Die hochvirtuose Yshu Jiang, Stimmführerin der Cellisten beim Linzer Brucknerorchester, widmete sich Haydns zweitem Cellokonzert in D-Dur.

Orchester wuchs über sich hinaus

Den Abschluss bildete die heitere Symphonie Nummer 88 in G-Dur aus Haydns Wiener Zeit. Das Orchester wuchs, wie schon zuvor bei der Begleitung der Solisten, förmlich über sich hinaus. Hervorzuheben sind dabei der Konzertmeister Alfred Wahlmüller und die Holzbläser. Es zeigte sich einmal mehr, dass bei Haydn und Mozart ernste Musik und Unterhaltungsmusik dasselbe waren. Beim letzten Satz der Symphonie musste man geradezu an die heitere Musik Mozarts, etwa in der Zauberflöte denken. Michael Wahlmüller hatte mit seinem exakten und temperamentvollen Dirigat großen Anteil am Erfolg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen