32 Umweltprofis in der Volksschule Kronstorf

5Bilder

Umweltfreundliches Verhalten fängt in der Kindheit an, denn dort erlerntes, richtiges Verhalten wird meist beibehalten.
Daher wurde auf Initiative des Umweltausschusses mit Frau Direktor Rahofer ein Exkursionstermin zum Altstoffsammelzentrum fixiert.

Am 10. April marschierten die Schüler der 3. Klassen Volksschule ins ASZ, um zu den Themen Müllentsorgung und auch Müllvermeidung mehr zu erfahren.

Dort begrüßte die Abfallberaterin Frau Friedl vom Bezirksabfallverband Linz/Land die Kids.
Alle bekamen eine Schutzweste, und danach wurden verschiedene Materialien wie Glas, Papier, Holz, PET, vorgestellt, die bei richtiger Entsorgung wieder recycelt in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden können.

Die Schüler waren teilweise sehr gut vorbereitet, und auch zum leidigen Thema Plastik hatten sie eine kritische Meinung.

Ein Highlight war die PET-Flaschenpresse, wo aus hunderten gleichfarbigen Behältern kompakte Kunststoffwürfel gepresst werden, aus denen wieder Mineralwasserflaschen und andere Mehrweggebinde gefertigt werden.

Natürlich hatten die Kinder von daheim jede Menge Müll mitgebracht, der zuerst zusammen auf einen Haufen geschmissen wurde und danach in die einzelnen Fraktionen getrennt und richtig in den bereitstehenden Containern entsorgt wurde.

Zum Abschluss bekam jeder Schüler ein kleines Geschenk in Form eines USB-Stick´s auf dem auch einige Verwertungstipps gespeichert waren.
Nach diesem erlebnisreichen Vormittag ging es wieder motiviert zurück in die Schule.

Als stiller Beobachter bekam man das Gefühl, dass die heranwachsende Jugend viel sensibler mit Umweltfragen umgeht als so mancher Erwachsener.

Danke an Frau Friedl vom BAV Linz/Land.
Als Expertin im Abfall- und Umweltbereich vermittelte sie auf anschauliche und verständliche Art und Weise diese komplexen Thematiken.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen