FF St. Valentin wird zu einem Fahrzeugbrand alarmiert
A 1 - Flammen schlagen aus Auspuff eines LKW

Die Feuerwehr Stadt St. Valentin wurde am 21. Mai zu einem LKW-Brand auf der A1 Westautobahn am St. Valentiner Berg alarmiert. Bei Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges hatte der LKW die Flammen, die aus dem Auspuff schlugen, bereits gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Florianis noch nach versteckten Glutnestern, jedoch konnte keine weitere Gefahr entdeckt werden. Der Brand beschädigte das Fahrzeug, sodass dieses nicht mehr fahrbereit war. Zudem war auch noch Öl auf die Fahrbahn belangt. Dieses wurde gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Die Feuerwehr schleppte nach dem Herstellen einer Fremdluftversorgung und der Demontage der Kardanwelle den Hängerzug von der Autobahn.
Während der Arbeiten war der Pannenstreifen und die erste Fahrspur gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen