Auszeichnung für Freunde des Raadar Waldes

ST. VALENTIN. Die Freunde des Raader Waldes erhielten von Landesrat Maurice Androsch den „Hans-Czettel-Förderungspreis für besondere Leistungen im Natur- und Umweltschutz in Niederösterreich“. Verliehen wurde ihnen dieser Preis in der Autobahnraststätte Landzeit/St. Valentin. Der Grund für diese Auszeichnung sind ihre Dokumentationen über Flora und Fauna des Eichenwaldes „Raader Wald“ nähe des St. Valentiner Ortsteils Rems.

Der Raader Wald soll einem fast 50 Hektar großen Industriegebeit weichen. Dieses Gebiet besteht allerdings beinahe zur Hälfte aus Wald, was den Naturliebhabern ein Dorn im Auge ist. Die Freunde des Raader Waldes wehren sich deshalb dagegen. Im Raader Wald sind die letzten Vorkommen des Hecken-Wollafters in Westösterreich zu finden. Gefährdete Vogelarten im Gebiet sind beispielsweise auch der Neuntöter und der Schwarzspecht.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen