Autolenker kracht gegen Anpralldämpfer

Der Unfalllenker konnte von der Berufsfeuerwehr Linz aus seinem Fahrzeug geborgen werden.
  • Der Unfalllenker konnte von der Berufsfeuerwehr Linz aus seinem Fahrzeug geborgen werden.
  • Foto: benjaminnolte/Fotolia
  • hochgeladen von Oliver Wurz

ANSFELDEN (red). Ein 53-jähriger Autolenker aus Melk prallte mit seinem Auto gegen einen Anpralldämpfer der Leitschiene und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Der 53-Jährige lenkte am 15. Jänner um 2:20 Uhr seinen Pkw auf der A7 Mühlkreisautobahn. Bei der Abzweigung Wien/Salzburg in der Gemeinde Ansfelden verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw wurde durch die Wucht des Anpralles nach rechts auf die Rampe Richtung Salzburg geschleudert, wo das Fahrzeug schwer beschädigt zum Stillstand kam. Der Lenker konnte von der Berufsfeuerwehr Linz aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurde von der Rettung in das Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.