Der Weg in den Wunschjob "Pflegeassistentin"

„Ich habe eine Arbeitsplatz zusage und kann mit Anfang Juli als Pflegeassistentin beginnen. Während meiner Ausbildung an der Schule für Sozialbetreuungsberufe mit dem Schwerpunkt Altenarbeit und/oder Familienarbeit hatte ich die Chance durch die verschiedenen Praktika, jenes Arbeitsfeld zu finden, das mir am meisten liegt. Noch sitze ich in der Schule für Sozialbetreuungsberufe in Klein Erla und bereite mit auf die abschließenden Prüfungen vor.“
so erzählt Laura Frühwirth aus Ennsdorf
Die Schule für Sozialbetreuungsberufe an den Schulen der Marienschwestern vom Karmel in Klein Erla bietet jungen Menschen in einer Ausbildung die Berechtigung für 3 verschiedene Berufe: Pflegeassistenz, Fachsozialbetreuung Altenarbeit, Diplomsozialbetreuung Familienarbeit.
Spannende Berufsfelder mit einer sehr hohen Garantie nach der Ausbildung rasch einen Arbeitsplatz zu finden.
Die Ausbildung beinhaltet Theorie und Praktikum in ausgewogenem Verhältnis.
Im schulischen Unterricht werden fachliche, wissenschaftliche Inhalte mit vielen Bezügen zur Praxis vermittelt. Die Praktika lassen die Ausbildungsteilnehmer/innen viele zukünftige Arbeitsplätze kennen lernen und so ein Gespür entwickeln, in welchem Bereich ihre persönlichen Stärken sind, sei es als Pflegeassistent/in im Klinikum, als Fachsozialbetreuer/in im Pflegeheim oder in den Mobilen Diensten oder als Diplomsozialbetreuer/in in der Arbeit mit Familien in herausfordernden Situationen.

Ein nächster Lehrgang wird im September begonnen. Anmeldungen über die Homepage www.fachschulenerla.ac.at werden noch angenommen.

Wo: Schulen der Marienschwestern, Klein Erla 1, 4300 Erla auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen