Die „Nacht in Tracht“ der SPÖ Niederneukirchen: Start der NNKner Ballsaison

Die "Nacht in Tracht" gibt "Voigas" mit den "Voigasplattlern" ...
5Bilder
  • Die "Nacht in Tracht" gibt "Voigas" mit den "Voigasplattlern" ...
  • hochgeladen von Andrea Haginger

Mit der „Nacht in Tracht“ machte die SPÖ Niederneukirchen den Auftakt zur heurigen NNKner Ballsaison.
Gleich zu Beginn gab der Eröffnungsact – die Voigasplattler – das Tempo der trachtigen Veranstaltung vor: nämlich „Voigas“. Klassische Schuhplattler und moderne Choreographien stimmten die zahlreich erschienen Gäste auf einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Abend ein.
Auch viele Ehrengäste folgten der Einladung zur „Nacht in Tracht“: Der Abg. z. NR Hermann Krist, LAbg. Gisela Peutlberger Naderer, die SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Vize-Bgm. aus Ansfelden Renate Heitz und der NNKner Vize-Bgm. Kurt Ebner sowie die Vertreter der örtlichen/benachbarten Parteiorganisationen und der NNKner Vereine.
Gemeinsam mit DJ CRUSH sorgte die Live-Showband KEEP COOL mit stimmungsvoller Musik für leere Sitzplätze und eine volle Tanzfläche.
Im Foyer stellte das flinke Schank- und Servicepersonal erfrischende Durstlöscher bereit und versorgte die Partygäste mit kulinarischen Snacks von Crazyflames.
Höhepunkte der diesjährigen „Nacht in Tracht“ waren 334 Luftballons gefüllt mit Tombola-Preisen, die von der Saaldecke auf die Tanzfläche regneten und dort zerplatzt werden durften, sowie die Übergabe der großzügigen Eintrittsspenden an den Hort Niederneukirchen!
Das Moderatoren-Duo Lydia Daxner und Walter Aschauer freut sich gemeinsam mit dem Veranstaltungsteam und der gesamten SPÖ Niederneukirchen über die gelungene „Nacht in Tracht“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen