Mundoat in da Region Enns
„D'Mundoatsproch is hoid afoch sche“

De vier letztn aktiven Mitglieder von da Koitnbrunnarunde Enns worn (v. l.) da Johannes Zittmayr, d'Maria Wurdinger, da Herbert Golser und da Fritz Mayer.
2Bilder
  • De vier letztn aktiven Mitglieder von da Koitnbrunnarunde Enns worn (v. l.) da Johannes Zittmayr, d'Maria Wurdinger, da Herbert Golser und da Fritz Mayer.
  • Foto: Kaltenbrunnerrunde Enns
  • hochgeladen von Anna Böhm

Da Dialekt in da Region Enns kimmt vom Weanarischn und hod außadem seine Wurzln in Bayern.

ENNS. Wia sprechn a regional gebundene, oft büdhofte Sproch: d'Mundort oda da Dialekt – is beides des söbe. Je noch Region ändert si da Wortschotz, d'Grammatik und d'Phonetik, oiso auf Deitsch gsogt, die Oat, wie ma de Wörter betont. Oa Mundoatdichta, der für d'Region Enns gaunz bekaunt is, wor da Coarl Adam Koitnbrunna. Der is 1804 in Enns geborn und aufgwochsn. Sei Sprochgebiet woa oiso da oide Traunkreis in Obaöstareich, zwischn da Enns und da Traun. Er hod scho boid erkaunt, dass sei Stärke auf dem Gebiet da Mundoatdichtung liegt. Sei tiafe Verbundnheit mit dem „Land ob der Enns“ und mit seiner Heimatstodt Enns hod er in vü von seine Werke zum Ausdruck brocht. Oa Buach wos a speziell seine „lieben Ennsern“ gwidmet hod, is sei erster Gedichtbaund „Oberösterreichische Liada“. Seina Person zur Ehr is 1999 die Koitnbrunnarunde in Enns gründt woan. Denen wors wichtig, dass im Sinne Koitnbrunnas des Kulturgut „Traunviertla Mundart“ mit Veraunstoitungen und eigenen Publikationen weitahin erhoitn bleibt. „Es wor uns a Aunliegn, den vorhaundenen dichterischen Schatz von Ennsa Dichtan da Öffentlichkeit zu präsentiern“, sogt da Hannes Zittmayr, ehemoliger Obmau da Koitnbrunnarunde. Leida hod si im Johr 2017 die Gruppn aufglöst. „Anfoch gsogt, es hod kan ‘Nochwuchs‘ mehr gem“, so da Zittmayr.

Woher kummt unsa Dialekt?

D'Irmtraud Greifeneder, a Mundoatdichtarin aus Asten, sogt, dass si bsundas da Weana Bereich zu uns durchschlogt. „Und natiali haum ma a bayrische Wurzeln, weil jo s'Traunviatl amoi zu Bayern gherd hod“, sogt d'Frau Greifeneda, die söba scho mehrane Mundort-Biacha veröffentlicht hod. Insgesaumt sans fünf – drei davon san Kindabiacha übern Maxl, an Zwerg aus da Grottenbahn. De aundan zwa san Saumlungen von ihre eigenen Mundortgedichte. „Ma kau si vü bessa ausdruckn, wenn ma so schreibt wie am da Schnobi gwoxn is. D'Mundoat is einfoch so bunt und vielseitig“, sogt d'Greifenederin. Für ihre Tätigkeitn hods daun a den Konsulentntitl für Voiksbüdung und Hoamatpflege erhoitn. Außadem wor s' Bezirksvatreterin vom Stözhaumabund. Des is a Varein, der si gaunz da Mundoatpflege vaschriem hot. „Unsare bodnständige Sproch is anfoch sche und vermittelt aundare Leid des Gfüh vo Natürlichkeit – oba unsa Kommunikation wiad leida imma weniga mit de ödan, nuancenreichn und pointiertn Ausdrückn belebt“, so da Zittmayr. Drum sama froh, dass Leid und Vareine gibt, de si umschaun, dass unsa Mundoat weidahin erhoitn bleibt.

Hättst'as gwusst?

D'Laundjugend aus gaunz Obaöstarreich haum de lustigstn Mundoat-Wörta z'saumtrogn. Do san a boa Beispüh:

• Schea = Maulwurf
• Bipal = Küken
• Bleampi = Blume
• Bamaranschn = Orange
• Amalettn = Palatschinken
• Bunki = Kuchen
• Batzbunki = Creme-Kuchen
• Kübi = Eimer
• Rotzglockn = triefende Nase
• fiaschling = vorwärts
• aschling = rückwärts
• Noagal = Rest im Glas
• Dege = Gefäß
• Rotzpipm = Lausbub
• Schmedandler = Schwindler
• kudan = lachen
• leischn = fortgehen
• motschgan = sich aufregen
• blohapad = barfuß
• tramhapad = verschlafen
• Pfoad = Hemd
• Schneizhodan = Taschentuch
• Bugl = Rücken
• Dosiga = Aus der Gegend
• Strauka = Schnupfen

De vier letztn aktiven Mitglieder von da Koitnbrunnarunde Enns worn (v. l.) da Johannes Zittmayr, d'Maria Wurdinger, da Herbert Golser und da Fritz Mayer.
D'Mundoatdichtarin Irmtraud Greifeneda

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen