Feuerwehr musste ins Astenfeld ausrücken

2Bilder

ST. FLORIAN. Gestern, Donnerstag, mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markt St. Florian ausrücken. Im Astenfeld hatte ein Kühlgerät eines Sattelauflegers stark zu rauchen begonnen. Das mit einem Motor betriebene Kühlaggregat wurde abgestellt und extern mit Strom versorgt. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die FF St. Florian beendet. Im Einsatz standen 25 Mann mit vier Fahrzeugen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen