St. Valentin, Schwertberg, Dietach
Firma Engel schließt Werke

Die Werke St. Valentin, Schwertberg und Dietach stellen die Produktion, Fertigung und Montage bis 15. April ein.
  • Die Werke St. Valentin, Schwertberg und Dietach stellen die Produktion, Fertigung und Montage bis 15. April ein.
  • Foto: Engel Austria
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Engel Austria bestätigte einen fünften Corona-Fall in seinen österreichischen Werken. Die Werke St. Valentin, Schwertberg und Dietach stellen die Produktion, Fertigung und Montage bis 15. April ein.

ST. VALENTIN, SCHWERTBERG, DIETACH. „Das Werk Schwertberg war zunächst nur Montag und Dienstag geschlossen, dies wurde gestern nun bis zum 15. April verlängert. Auch die Werke St. Valentin und Dietach fahren wir jetzt runter. Wir hoffen, mit dieser Maßnahme die Ausbreitung des Virus verlangsamen zu können“, so Engel-Pressesprecherin Susanne Zinckgraf. Ein weiterer positiv getesteter Mitarbeiter im Stammwerk Schwertberg war ausschlaggebend für die Schließung.

Schließungen sollen Ausbreitung verlangsamen

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien haben höchste Priorität.“ In enger Abstimmung mit dem Health-Team und der Belegschaftsvertretung hat die Geschäftsführung nun beschlossen, die am Sonntagabend zunächst für zwei Tage kommunizierte Schließung des Stammwerks in Schwertberg bis einschließlich 15. April zu verlängern. Zudem werden sowohl im Großmaschinenwerk in St. Valentin als auch im Roboterwerk in Dietach die Produktion, Fertigung und Montage bis zum 15. April unterbrochen. Die Werkschließungen sollen dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. 

Service steht weiterhin zur Verfügung

Der Vertrieb, die Anwendungstechnik und der Service inklusive Hotline und Ersatzteilabteilung stehen den weltweiten Kunden aber weiterhin uneingeschränkt per Telefon und E-Mail zur Verfügung. Die weltweiten Ersatzteillager außerhalb der ENGEL Produktionswerke in Schwertberg, St. Valentin und Dietach operieren im Normalbetrieb.

Autor:

Marlene Mitterbauer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen