Bauprojekt St. Valentin
Geplante Umfahrung der Initiative Herzograd/Langenhart

Die Mitglieder der Initiative Alfred Hinterndorfer, Manfred Bilweis, Andreas Winninger, Regina Buchberger-Bilweis, Anna Kranzl, Brigitte Ruttenstock mit Bürgermeiserin Kerstin Suchan-Mayr
7Bilder
  • Die Mitglieder der Initiative Alfred Hinterndorfer, Manfred Bilweis, Andreas Winninger, Regina Buchberger-Bilweis, Anna Kranzl, Brigitte Ruttenstock mit Bürgermeiserin Kerstin Suchan-Mayr
  • Foto: BRS/Böhm
  • hochgeladen von Anna Böhm

ST. VALENTIN. Am 17. Dezember überbrachten die Vertreter der Initiative Umfahrung Herzograd/Langenhart der Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr 1819 Unterschriften von Unterstützern ihres Anliegens. Im anschließenden Gespräch wurde besprochen, wie weit man mit der tatsächlichen Umsetzung bereits ist. Ziel sei es, laut Frau Suchan-Mayr, mit Landesrat Ludwig Schleritzko die weitere Vorgangsweise bezüglich Einreichung, Planung, Finanzierung bis Ende Jänner zu klären. Auch die für den Bau notwendigen Grundverhandlungen sollten bis dahin abgeschlossen sein. Eine weitere Anforderung der Initiative ist die Sanierung der Steyrerstraße, da diese bis zur Fertigstellung der Umfahrung die Hauptverkehrsader bleibt. Gemeinsam mit der Straßenmeisterei der Bezirkshauptmannschaft Amstetten sollen die Schäden begutachtet werden und überprüft werden, ob die Straße für den derzeitigen Schwerverkehr überhaupt geeignet ist. Die finanziellen Ressourcen für das gesamte Bauprojekt seien laut der Bürgermeisterin gegeben, da es im Zeitraum von 2010 bis 2018 gelungen ist, den Schuldenstand der Stadtgemeinde St. Valentin von 27 Mio Euro auf 15 Mio Euro zu senken. Die Umweltbelastung ist im Zusammenhang mit der Umfahrung ebenfalls ein Thema, daher werden voraussichtlich bis Ende Jänner die innerhalb eines Jahres ermittelten Emissionswerte an die Stadtgemeinde übergeben.

Autor:

Anna Böhm aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.