Gesund leben macht Spaß

Ziel des Projektes „Gesunder Kindergarten“ ist es, gesundheitsfördernde Maßnahmen in die alltägliche Routine im Kindergarten zu integrieren.
3Bilder
  • Ziel des Projektes „Gesunder Kindergarten“ ist es, gesundheitsfördernde Maßnahmen in die alltägliche Routine im Kindergarten zu integrieren.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Linz-Land

Gesund leben macht Spaß – darüber sind sich die Kinder und Pädagoginnen der Kindergärten aus Sankt Florian und Sankt Marien einig. Diese entschieden sich für eine Teilnahme am Projekt „Gesunder Kindergarten“ und boten dabei im letzten Jahr ein abwechslungsreiches Programm für ihre Kinder an.

Ziel des Projektes „Gesunder Kindergarten“ ist es, gesundheitsfördernde Maßnahmen in die alltägliche Routine im Kindergarten zu integrieren: Bewegungsfreiräume werden geschaffen und gesunde Getränke und Mahlzeiten gereicht. Zusätzlich sollen die Eltern von Angeboten zur Gesundheitsförderung profitieren. Landeshauptmann und Gesundheitsreferent Josef Pühringer betont die Wichtigkeit der kindgerechten Gesundheitsförderung: "Übergewicht, falsche Ernährung und Bewegungsmangel sind gesamtgesellschaftliche Probleme, die bereits im Kindergartenalter angegangen werden müssen – im Kindergarten können Kinder spielerisch zu einem gesunden Lebensstil motiviert werden."

Einmal wöchentlich hatten die Kinder der Kindergärten St. Florian die Möglichkeit, mit einer externen Trainerin zu erleben, welch großen Spaß Bewegung machen kann. Die Pädagoginnen nutzten das von der Gesunden Gemeinde finanzierte Angebot, um die Kinder bewusst zu beobachten und ebenfalls gezielte Impulse im Bereich Gesundheitsförderung zu setzen.

Kindergartenpädagogin Andrea Czepl meint: „Die Gesundheitsförderung ist im Kindergarten oft leichter als im kleinen Rahmen zu Hause – wir möchten deshalb das Bewusstsein der Bezugspersonen und Kinder stärken. Es ist uns wichtig, die Eltern zu unterstützen und aufzuzeigen, welch große Bedeutung der Gesundheitsförderung im täglichen Leben zukommt.“

Im Kindergarten Sankt Theresa in St. Marien wurde den Kindern von der Gesunden Gemeinde eine „Genuss- und Geschmacksschule“ angeboten. Nach einer gemeinsamen Verkostung der frischen Zutaten bereiteten die Kinder verschiedene Gerichte zu, die sie anschließend genüsslich verspeisten. Dem Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde Gerold Schiesser ist es ein Anliegen, besonders auch für die Kinder der Gemeinde Angebote zur Gesundheitsförderung zu organisieren:

Gerold Schiesser meint: „Die Kinder im Kindergarten sind bei der Kochschule mit größtem Eifer dabei. Gerade in diesem Alter ist das hinführen zu einer gesunden Ernährung besonders wichtig.“

Autor:

Bezirksrundschau Linz-Land aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.