St. Valentin
Grüne stellen sich neu auf

Landesgeschäftsführer Hikmet Arslanl (l.), Bezirkssprecher Dominic Hörlezeder und Nachfolger Franz Knöbl (r.) bedankten sich bei Monika Oberradter für ihre jahrzehntelange Arbeit.
  • Landesgeschäftsführer Hikmet Arslanl (l.), Bezirkssprecher Dominic Hörlezeder und Nachfolger Franz Knöbl (r.) bedankten sich bei Monika Oberradter für ihre jahrzehntelange Arbeit.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Die Grünen St. Valentin stellen sich neu auf – Franz Knöbl folgt Monika Oberradter und übernimmt somit die Führung.
 
ST. VALENTIN. Bereits vor ihrem Antritt zur Gemeinderatswahl 2020 hat die langjährige Grünen-Chefin Monika Oberrradter mit ihrem Team die Übergabe des Amtes während der aktuellen Legislaturperiode vereinbart. Ziel sei es, ihrem designierten Nachfolger, Fraktionsobmann Franz Knöbl, ausreichend Zeit zur Einarbeitung in die Agenden des Stadtrates und Parteichefs zu geben. „Wir haben gemeinsam entschieden, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist. Jetzt stehen grundlegende strategische Entscheidungen im Umwelt- und Mobilitätsauschuss an, die langfristig und nachhaltig zu bearbeiten sind. Unser Ziel ist ein zukunftsorientiertes Verkehrs- und Mobilitätskonzept für St. Valentin, unser wichtigstes, langfristiges und nachhaltiges Projekt“, meint Stadträtin Monika Oberradter. Ihren Rückzug aus dem Gemeinderat hat sie am 15. Oktober bei der Bürgermeisterin deponiert. Die Grünen-Fraktion wird in der kommenden Gemeinderatssitzung den neuen Stadtrat Franz Knöbl wählen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen