Hündin Holly aus Kronstorf ist "tierische Heldin"

Hermann Karl Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, freut sich mit Petra Hermes und ihrer Holly
  • Hermann Karl Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, freut sich mit Petra Hermes und ihrer Holly
  • Foto: Fressnapf, Anna Rauchenberger
  • hochgeladen von Bianca Karr-Sajtarevic

KRONSTORF. Für Österreichs tierische Helden hieß es „Vorhang auf“ bei der Verleihung der vierten „Fressnapf hilft!“-Awards am Freitag, 20. Oktober auf der Wiener summerstage. Die kleine Kooikerhondje-Hündin Holly und ihre Besitzerin Petra Hermes aus Kronstorf  landeten auf Platz drei am Siegertreppchen und wurden mit einem Preisgeld von 500 Euro belohnt. Die Auszeichnung hat sich Holly wahrlich verdient:  Eines Nachts merkte die kleine Hündin, dass etwas nicht stimmte und weckte ihr Frauchen Petra Hermes und deren Freund. Die beiden entdeckten, dass Gas durch ein defektes Abzugsrohr der Gastherme in die Hausräume gelangte. Petra, ihr Freund und ihre vierköpfige Hunde-Bande konnten sich noch rechtzeitig retten und ärztlich versorgt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen