Infrastrukturprojekte in Niederneukirchen umgesetzt

NIEDERNEUKIRCHEN. Bürgermeister Christoph Gallner und die Gemeinde können auf einige Projekte im Jahr 2017 zurückblicken. Im September wurde die Erweiterung des  Kindergartens und der Krabbelstube abgeschlossen. Bautätigeiten die die Außenanlage betreffen werden voraussichtlich im Dezember fertiggestellt. „Zur Zeit gibt es vier Kindergarten- und zwei Krabbelstubengruppen. Insgesamt haben wir Kapazitäten für die Betreuung von 110 Kindern. Derzeit gehen 83 Kinder in den Kindergarten/ in die Krabbelstube", so Bürgermeister Gallner. Ein weiteres Projekt welches die Gemeinde heuer beschäftigte ist der Hochbehälterbau. „Ziel ist es, das Wasserreservoir auf 800 Kubikmeter zu vervierfachen", sagt Gallner. So wolle man die Wasserversorung in der Gemeinde in Zukunft sichern. Ende des Jahres sollen die Arbeiten fertiggestellt werden. Die Inbetriebnahme ist im Frühjahr geplant. Da man in Niederneukirchen mit der Zeit gehen will, steht auch der Ausbau des Glasfaser-Internets am Plan.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen